Warum altern wir? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler weltweit seit Jahren. Die Theorie der freien Radikale bietet eine Erklärung für den Alterungsprozess.

Unsere Zellen werden täglich von tausenden freien Radikalen angegriffen. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die bei Überlastung der Verbrennungsprozesse in unseren Zellen entstehen und auch durch Umwelteinflüsse freigesetzt werden. Vor allem Konservierungsstoffen in unserer Nahrung, elektromagnetische Wellenstrahlung von Smartphone und Computer sowie Nikotin und Alkohol erzeugen freie Radikale. Diese stören den Stoffwechselprozess, verursachen Zellschäden und bewirken so den Alterungsprozess.

Der wichtigste Abwehrmechanismus des Körpers hierbei sind die Antioxidantien. Dazu gehören Karotin, sekundäre Pflanzenstoffe (wie Allicin aus Knoblauch), Spurenelemente wie Selen, Eisen, Zink und die Vitamine C & E.

Durch unseren modernen Lebensstil hat unser Körper pro Zelle täglich mit mehreren tausend freien Radikalen zu kämpfen. Die logische Schlussfolgerung ist, dass mehr Antioxidantien benötigt werden. Wir zeigen Euch die 5 AntiAging Superfoods, die reich sind an Antioxidantien, gesunden Fetten, Vitaminen und vor allem köstlichem Geschmack.

 

Avocados

Avocados enthalten nicht nur viel Vitamin E, sondern auch eine große Menge einfach ungesättigter Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel regulieren. Die wertvollen Fette der Avocado führen als Ergänzung zu anderen Früchten und Gemüse dazu, dass deren Vitamine, Karotin und Calcium viel besser absorbiert werden können.

 Unser Anti-Aging Tipp: Ersetzt ungesunde Saucen wie Mayo einfach mal mit Avocadocreme. Diese bietet Euch eine ähnliche Textur und wird mit ein bisschen Salz, Pfeffer, Limettensaft und Knoblauch zum Superstar unter den gesunden Dips. Lecker!

 

Mandeln

Auch Mandeln sind richtige Fettbomben, bestehen aber aus gesunden Fetten und senken den Blutdruck, regulieren die Cholesterinwerte und helfen sogar bei Diabetes und Übergewicht. Natürlich enthalten Mandeln viele Kalorien, jedoch führen die vielen gesättigten Ballaststoffe zu einem verringerten Hungergefühl und bremsen den Appetit.

Unser Anti-Aging Tipp: Mandelpüree ist die perfekte Ergänzung zum Frühstücksmüsli. Mit viel Obst und Honig oder Agavendicksaft ist das Frühstück ideal für alle Naschkatzen. Die Mischung einfach mit Wasser übergießen und ziehen lassen. Der perfekte Start in den Tag!

 

Olivenöl

Oliven sind zusammen mit den Avocados die fettreichsten Früchte und beinhalten einfach ungesättigte Fettsäuren en masse. Die kleine grüne Steinfrucht reguliert wiederum das Cholesterin indem sie die das schlechte LDL-Cholesterin hemmt und dem guten HDL-Cholesterin freien Lauf lässt. Weitere „Superkräfte“ des Olivenöls sind die positive Auswirkung auf Magen- und Darmgeschwüre, Verringerung der Gallensteinbildung und sogar Prävention von Depressionen.

 Unser Anti-Aging Tipp: Achtet darauf, dass das wertvolle Öl von höchster Qualität ist. Extra natives Olivenöl schmeckt am besten und zeichnet sich durch eine erlesene Auswahl der Früchte aus. Auch auf die Haut aufgetragen soll Olivenöl zur Hautverjüngung beitragen und verleiht uns einen strahlenden Teint.

 

Karotten

In der Karotte steckt viel Beta-Karotin, das sich im Körper zum wichtigen Vitamin A umwandelt und eine antioxidative Wirkung entfaltet. Vitamin A verbessert das Sehvermögen und ist dabei essentiell. Denn fehlt es an Vitamin A, kann es in extremen Fällen sogar zu Blindheit kommen. Das Beta-Karotin ist außerdem ein ausgezeichneter Sonnenschutz von innen und erhöht die Aktivität der Abwehrzellen. So schützt das in den orangenen Mohrrüben enthaltene Vitamin A bei der Rückbildung von Krebszellen, besonders bei Darmkrebs, Lungenkrebs, Gebärmutterhalskrebs und Hautkrebs. Außerdem sind Mineral- und Ballaststoffe in üppigen Mengen enthalten.

Unser Anti-Aging Tipp: Die wertvollen Wirkstoffe der Karotte werden vom Körper in Kombination mit ein wenig Öl am besten aufgenommen. Wir hören unsere Mamas sagen: „Iss die Karotten, die sind gut für Dich“. Recht hatte sie!

 

Heidelbeeren

Die blauen Beeren sind bekannt als kalorienarme Vitaminbomben. Sie enthalten reichlich Antioxidantien wie Vitamin C, das die Produktion von Kollagen fördert, Vitamin E und den Pflanzenstoff Anthocyane. Auch Anthocyane hilft freie Radikale einzufangen und verlangsamt so den Alterungsprozess. Heidelbeeren gelten als wahre Wunderwaffen gegen Falten, da sie das mit Abstand höchste antioxidative Potenzial aller Früchte aufweisen und so vor Zellschädigung schützen.

Unser Anti-Aging Tipp: Wenn Ihr die antioxidative Wirkung voll ausschöpfen möchtet, kombiniert Ihr die blaue Frucht nicht mit Milch. Diese behindert die Aufnahme der wertvollen Antioxidantien aus den Heidelbeeren. 

 

Wer hätte gedacht, dass die Quelle der ewigen Jugend unser Kühlschrank ist? Gut, das mit der ewigen Jugend ist etwas dick aufgetragen. Trotzdem sind diese 5 Lebensmittel richtige Powerfoods, die den Alterungsprozess der Haut verlangsamen können und einfach leeeecker schmecken. In diesem Sinne: Guten Appetit!