Sie pflegen Ihre Haut täglich, benutzen hochwertige Produkte aus der Apotheke und ernähren sich gesund. Trotzdem schaut ab und zu der ein oder andere Pickel vorbei? Wir haben den einen Fehler herausgefunden, der zu vielen Unreinheiten führt und meist unentdeckt bleibt. 


Das Handtuch als Bakterienherd! Auf unseren Handtüchern sammeln sich Make-up Reste, Schmutz und abgestorbene Hautpartikel. Bei warmer und feuchter Luft im Badezimmer bilden sich schnell Bakterien und Schimmel im Handtuch, die wir natürlich nicht auf unserem frisch gereinigten Gesicht verteilen wollen. Deshalb haben wir ein paar Tipps für Sie, um das Handtuch so sauber wie möglich zu halten:  

 

 Tipp Nr. 1: Benutzen Sie verschiedene Handtücher für Gesicht und Körper

 Tipp Nr. 2: Tauschen Sie Ihr Handtuch für das Gesicht spätestens alle 3 Tage aus 

 Tipp Nr. 3: Waschen Sie es mit mindestens 60 Grad, um Bakterien abzutöten

 Tipp Nr. 4: Breiten Sie es nach jeder Verwendung aus und lassen Sie es gut trocknen 

  

Mit diesen Tipps können Sie sich in Zukunft beruhigt mit Ihrem flauschigsten Frotteehandtuch abtrocknen, ohne sich gleich einem Bakteriencocktail auszusetzen. Wir freuen uns auf einen Sommer mit unwiderstehlich reiner Haut.